// Google Adsense
  • +49 1577 3731714
  • contact(at)ellmann-consulting.com

Schlagwort-Archiv Return on Investment

Status Quo

Facebook
LinkedIn
Twitter
Google+
https://www.ellmann-consulting.com/tag/return-on-investment">

Warum Sie sich im Status Quo nicht ausruhen sollten

Unternehmensberater stehen oftmals vor dem Problem, dass Sie sich als möglicher Neukunde aktuell in keiner Krisensituation befinden. Ihr Status Quo, also Ihr bestehender Zustand, sieht gut aus. Natürlich ist es wünschenswert, dass wir an einer florierenden Wirtschaft teilhaben und ein endloses Wachstum anstreben, jedoch ist dieses Szenario Fiktion. Der Status Quo ist daher eine Momentaufnahme Ihrer aktuellen Situation in einer sich ständig verändernden Umgebung. Sieht es aktuell sehr gut für Ihr Unternehmen aus und Sie ruhen sich aus, kann es schnell passieren, dass sich Ihre Lage drastisch ändert.

„Es ist ein verbreiteter menschlicher Fehler, bei schönem Wetter nicht mit Stürmen zu rechnen.“ -Niccolo Machiavelli

Menschen denken sich aus Bequemlichkeit, welche aus dem Status Quo entsteht, dass Sie Entscheidungen auch noch später treffen können. Denn so wie es aktuell läuft, kann es noch eine Weile weitergehen. Das Problem daran ist, einige Entscheidungen müssen Sie sofort treffen, damit der Status Quo zumindest erhalten bleibt. Stellen Sie sich daher die Frage: „Was passiert, wenn ich die Entscheidung jetzt nicht treffe?“ Laufen die Geschäfte dann immer noch so gut und sind die Auftragsbücher weiterhin so voll?

„Stillstand ist Rückschritt und der erste Schritt ins Grab.“ – Reinhold Würth

Die Erfolge, auf welchen Sie sich ausruhen sind Folgen von vergangenen Entscheidungen. Damit Sie in Zukunft weiterhin Erfolge feiern können, müssen Sie also auch weiter Entscheidungen treffen. Wir empfehlen Ihnen immer an den Return on Investment (ROI) zu denken. Auf diese Weise können Sie kalkulieren, ob und wann sich eine Investition rentiert und so eine begründete Entscheidung treffen.

Was beschreibt der Return on Investment?

Nutzt man die betriebswirtschaftliche Kennzahl „Return on Investment“ im kurzfristigen Planungshorizont für Einzelinvestitionen gibt sie vereinfacht gesagt die Rendite (=Rückflüsse/Investitionskosten) wieder. Das Problem ist offensichtlich: Die Rückflüsse sind oft im Vorhinein nicht bekannt. Wie sollen Sie also den ROI berechnen bevor Sie die Investition tätigen? Beantworten Sie folgende Fragen:

  1. Werden sich die Kosten der Investition innerhalb der Nutzungsdauer amortisieren?
  2. Wie lang ist die Amortisationsdauer voraussichtlich?
  3. Haben Sie bereits eine ähnliche Investition durchgeführt und können die Rückflüsse ableiten?
  4. Wie hoch sind die Rückflüsse voraussichtlich?
  5. Wie hoch sind die Investitionskosten?

Haben Sie diese Fragen beantwortet können Sie den ROI annähernd berechnet, was für eine Investitionsentscheidung bereits ausreicht. Eine perfekte Berechnung kann, aufgrund der sich ständig ändernden Umgebung, sowieso nicht erreicht werden. Verpassen Sie es nach der Investition allerdings nicht die Ist-Kosten-Erträge zu kalkulieren. Geben Sie sich selbst Feedback für die nächste Berechnung.

Tipp: Lassen Sie sich für die nächste Beratung vorher den ROI von Ihrem Unternehmensberater vorrechnen.

 

 

Abonnieren Sie jetzt unseren Blog!