• +49 1577 3731714
  • contact(at)ellmann-consulting.com

Rapid Prototyping

Rapid Prototyping

Rapid Prototyping ist ein Überbegriff für verschiedene Verfahren die es allesamt ermöglichen, schnelle Musterbauteile herzustellen. Für unsere Anwendung wird Rapid Prototyping im folgenden mit 3D-Druck gleichgesetzt, auch wenn dies eigentlich nicht richtig ist.

Der 3D-Druck war bereits vor einigen Jahren im Trend, setzt sich allerdings erst jetzt richtig durch. Mittlerweile sind auch die Drucker nicht mehr unbezahlbar, was natürlich dazu führte, dass immer mehr Nutzer diese Technologie für ihr Unternehmen entdecken. In diesem Beitrag soll es um die Anwendung der Musterbauteile im Verkaufsgespräch gehen und worin der Mehrwert dieser Technologie für Ihr Unternehmen liegt.

Der 3D-Druck im Verkaufsgespräch

Was sind nun also die Vorteile des Rapid Prototyping in Bezug auf das Verkaufsgespräch? Überlegen Sie sich mal, wie oft sie Ihren Kunden das Produkt beschreiben mussten. Wäre es nicht anschaulicher gewesen mit einem maßstabsgetreuen Musterteil? Wenn Sie zum Beispiel individuelle Türgriffe für Privatkunden herstellen, könnten Sie Ihre Konstruktion bereits vor dem Kundengespräch in 3D drucken. Ihr Kunde kann dann das Muster direkt an seine Tür halten und sich ein Bild von Ihrer Idee machen. Dies ging früher nur über Konstruktionen am Computer, aber jetzt wird Ihr Produkt schon vorab Realität. Bei Türgriffen hört diese Technik natürlich nicht auf: Stellen Sie sich ein Produkt vor, dass irgendwo auf den Millimeter genau eingefügt werden muss. Der Kunde hat Sorge, dass Ihre Konstruktion nicht funktioniert. Drucken Sie Ihre Idee einfach aus und setzen Sie sie am Bestimmungsort ein. 3D-Muster sind unserer Meinung nach ein unschlagbares Verkaufsargument.

Rapid Prototyping

Heute wird diese Technik oftmals noch spielerisch eingesetzt. Indem man Schlüsselanhänger druckt, redundante Werkzeuge (siehe Bild) oder Werbeartikel. Diese Anwendungen sind unserer Meinung nach gute Einstiegsübungen, um den Umgang mit der Technologie zu lernen. Jedoch bedeuten sie auf lange Sicht Verschwendung von Ressourcen. Unser Appell ist daher: Nutzen Sie Rapid Prototyping für Ihre Musterteile und verkaufen Sie mit ihrer Hilfe mehr von Ihren guten Produkten.

LukasEllmann

Lukas arbeitet seit 2018 selbstständig als Unternehmensberater. Schon früh hat er sich auf Dienstleistungen für produzierende Betriebe mit fünf bis 50 Mitarbeitern spezialisiert. Diese Unternehmen stehen meist vor der Herausforderung, dass die Geschäftsführung zwar Analysen fordert, die Verstärkung der kaufmännischen Abteilungen sich jedoch nicht lohnt. Ohne entsprechende Tools können die bereits eingestellten Kaufleute diese Aufgabe aber nicht stemmen.

Schreib eine Nachricht