• +49 1577 3731714
  • contact(at)ellmann-consulting.com

Kostenkalkulation

Problemstellung:

Inhabergeführte, produzierende Gewerbe aus dem deutschen Mittelstand mit 5-50 Mitarbeitern (branchenabhängig) haben häufig ein Problem mit ihrer IST-Kostenanalyse. Das liegt oft nicht an dem fehlenden Know-how, sondern an ihrer EDV-Umgebung. Viele Warenwirtschaftssysteme bieten diverse Möglichkeiten an, um die Zahlen der Buchführungen zu analysieren. Es werden standardisiert Kennzahlen errechnet oder farblich perfekt abgestimmte Diagramme erstellt. Jedoch trifft dies meist im Kern nicht das was Sie als Geschäftsführer benötigen. Möchten Sie sich eine Änderung programmieren lassen, dauert dies mitunter lange und das die Lösung danach akzeptabel ist, ist trotz Lastenheft nicht garantiert. Zum Beispiel fällt Ihnen nachträglich noch etwas ein, oder Sie haben sich die Lösung anders vorgestellt. Eine erneute Änderung kommt aus Kostensicht und aufgrund der Dauer wohl nicht infrage, was sollen Sie also tun?

 

Lösungsansatz:

Für viele Kostenanalysen reichen einfache, gut organisierte Excel-Sheets. Sie können die Tabelle so aufbauen, dass Sie einfach die Zahlen der Buchführung hineinkopieren müssen und direkt die Ergebnisse sehen, die Sie wirklich benötigen. Bauen Sie die Datei so auf, dass es egal ist zu welchem Zeitpunkt des Jahres Sie die Zahlen in die Tabelle kopieren und auch wie häufig Sie die Zahlen erneuern. Sie wollen eine Lösung, die ein einmaliges Copy’n Paste erfordert und keine zehn Minuten dauert bis Sie die berechneten Ergebnisse haben. Microsoft Excel ist so vielseitig, dass Ihren Wünschen nahezu keine Grenzen gesetzt sind. Sie können zum Beispiel die Zahlen monatsweise anzeigen lassen und genau betrachten welche Ihrer Produktionen in welchem Monat gut laufen. Oder Sie überprüfen in welchem Verhältnis Ihre Verwaltungskosten zu den Produktionskosten stehen. Das schöne ist: Sie brauchen zu diesem Zeitpunkt nicht genau wissen, welche Zahlen Sie sehen wollen, denn anders als bei einer zeitaufwendigen Programmierung können Sie hier alles nach und nach anpassen.

Möchten Sie mehr erfahren? Tragen Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter ein: 

Hilfestellung für Ihre Kostenkalkulation:

Sicherlich denken Sie sich jetzt: „Tolle Lösung, das ist genau das was wir brauchen. Wie aber baut man eine solche Excel-Tabelle und wer in meinem Unternehmen kann so etwas bzw. hat die Zeit dafür?“ Hier kommen wir ins Spiel. Lassen Sie sich in einem ersten kostenlosen Beratungsgespräch von den Vorteilen unserer Dienstleistung überzeugen. Wir sprechen mit Ihnen alle Erwartungen durch und geben Ihnen empfehlen welche Zahlen für Sie sinnvoll sind. Danach erstellen wir ein Angebot und kreieren im Falle eines Auftrags für Sie die Kalkulationsdatei. Jedoch ist das natürlich nicht alles, gemäß unserem Leitspruch „Umsetzung ist größer als Konzeptionierung“ begleiten wir Sie bei der Anwendung und helfen Ihnen zu verstehen wie die Tabelle funktioniert.

Sprechen Sie uns für mehr Informationen oder Hilfestellungen an: contact(at)ellmann-consulting.com oder nutzen Sie unser Kontaktformular.